Antje Fricke

Den ersten Kontakt mit Yoga hatte Antje 2000, damals noch als Studentin und in einer persönlich schwierigen Zeit und gleichzeitig Prüfungsphase an der Uni.
Beeindruckt von der Tatsache, dass Yoga über Sport hinaus geht und einen tiefergehenden Einfluss auf Stimmung, Gemütslage und den Blick auf und in die Welt hat, praktiziert sie seit 2016 regelmäßig (Ashtanga-)Yoga bei Natalie in der Anahata Yogaschule.

Als Lehrerin an der Schule entwickelte sie dann schnell den Wunsch, diese vielfältigen Körpererfahrungen, das Wahrnehmen der eigenen Person, das Üben der Sinne und Erfahren von Stille an Kinder weiter zu geben, in der Hoffnung, dass es ihnen Freude macht und Stärke vermittelt und begann 2017 eine umfangreiche Kinderyogalehrerausbildung (80h).

Es folgte 2020 eine 200h Ausbildung zur Yogalehrerin mit Schwerpunkt Ashtanga und Vinyasa Yoga nach den Richtlinien der Yoga Alliance bei YOMA in Bremen, die sie 2021 abschloss. Am Ashtanga Yoga überzeugt Antje vor allem das Vinyasa Prinzip (Verbindung von Atem und Bewegung) und die Auseinandersetzung mit sich selbst, so dass sie sich 2021 entschloss, diesen Weg weiter zu intensivieren und die Advanced Ausbildung mit 300h anzuschließen.
Neben dieser aktiven und dynamischen Yoga Praxis schlägt ihr Herz auch für den meditativen Yin Yoga Stil, wo sie u.a. eine Weiterbildung bei Stefanie Arend absolvierte.

Für sie ist Yoga DAS Mittel zur Erdung, Orientierung und Erholung.

Antje unterrichtet in der Anahata Yogaschule zur Zeit regelmäßig Yin Yoga und vertretungsweise Vinyasa und Ashtanga Yoga.

2016 Yoga Intensiv Training mit Lance Schuler (Inspya Yoga)
2017 Yinyoga Immersion mit Miriam Wagner
2017 80h Kinder- und Jugendlichen-Yoga-Ausbildung bei Susanne Eichener (Yoga-  Kids München), Yoga-Alliance zertifiziert (RCYS)
2020 Basismodul Yin Yoga bei Stefanie Arend
2021 Abschluss 200h Yogalehrerausbildung mit dem Schwerpunkt Ashtanga und Vinyasa bei YOMA Bremen, RYT 200
2021 300h Yoga Alliance Ausbildung bei YOMA, Bremen
.